Unse­re Leidenschaft

Traditions­bewusst

Ehr­li­ches handwerk

Alois Metz

Wein­manufaktur Alois Metz

Herx­heim in der Pfalz

Erwäh­nens­wert, weil eine klei­ne bis mitt­le­re Sen­sa­ti­on ist Gara­gen­win­zer Alois Metz, der ehe­ma­li­ge Vor­stand einer VR Bank. Der frü­he­re Direk­tor einer Volks- und Raiff­ei­sen­bank bewirt­schaf­tet einen Wein­berg mit 25 Ar in Herx­heim an der Süd­li­chen Wein­stra­ße. Dort pflanzt er die wei­ße Sola­ris und den roten Caba­ret Noir. Mit bei­den Reb­sor­ten schafft er es in unse­re Piwi-top 30, wobei der Rot­wein mit sei­ner voll­mun­di­gen Cas­sis­frucht beson­ders her­aus­sticht.

Quel­le: Wett­be­werb “Vinum cum Lau­de”

“Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss”

 

Das resul­tiert aus mei­ner Lebens­er­fah­rung, ob frü­her beruf­lich, ob jetzt im Umgang mit mei­nen Pfer­den als auch in der Bewirt­schaf­tung von mei­nem Wein­berg. 

Das bedeu­tet egal mit was bzw. wem ich zusam­men­ar­bei­te, mir immer, abso­lut und aus­schließ­lich das art­ge­rech­te, natür­li­che und von der Natur vor­ge­ge­be­ne das Wich­tigs­te ist und an obers­ter Stel­le steht. Nur so, in Zusam­men­ar­beit und dem Respekt vor der jewei­li­gen Unter­schied­lich­keit ist das Opti­mum erreich­bar.

Hoch­wer­ti­ge Wei­ne in lie­be­vol­ler Hand­ar­beit machen, das ist mei­ne Pas­si­on.

Unzäh­li­ge Stun­den im Wein­berg ver­brin­gen, ganz nah dran an mei­nen „Schätz­chen“… ich habe das Gefühl, mit jedem ein­zel­nen mei­ner 1.400 Reb­stö­cke auf beson­de­re Art und Wei­se ver­bun­den zu sein.

Mei­ne tech­ni­sche Aus­stat­tung beschränkt sich auf eine seit Genera­tio­nen im Fami­li­en­be­sitz befind­li­chen Hand­kel­ter, einer Trau­ben­müh­le, ver­schie­de­ne Büt­ten, Edel­stahl­tanks und 2 Eichen­holz-Bar­ri­que­fäs­ser. 

Bei mei­nen Wei­nen muß man die jahr­gangs­be­ding­ten Unter­schie­de schme­cken!

Jetzt mehr zur Wein­manufaktur erfah­ren!

Kon­takt

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf. Wir freu­en uns auf Ihre Anfra­ge!

Kon­takt­an­fra­ge

12 + 11 =

Als Glücks­brin­ger erhal­ten Sie bei einer Bestel­lung ab 12 Fla­schen auf Wunsch ein getra­ge­nes Huf­ei­sen von mei­ner Lusi­ta­no-Stu­te „Hexe“.