UNSERE WEISSWEINE

KLASSISCH & TROCKEN BIS FRUCHTIG, ELEGANT

Reb­sor­te „Sola­ris“, der Name ist eine Ablei­tung von „Son­ne“. 

Neu­züch­tung 1975 am Staat­li­chen Wein­bau­in­sti­tut Frei­burg, Nor­bert Becker.

Im Stamm­baum ent­hal­ten sind u.a. Ries­ling, Grau­bur­gun­der, Merz­ling und wei­te­re, Sor­ten­schutz erfolg­te im Jahr 2001. Rei­fe­zeit­punkt früh, Ende August/Anfang Sep­tem­ber. Die Most­ge­wich­te lie­gen bei 95–99 Grad Oechs­le. 

Die Wei­ne sind fruch­tig, duf­tig und har­mo­nisch. 

Die detail­lier­te Wein­be­schrei­bung fin­den Sie jeweils bei den Wei­nen. 

Als Glücks­brin­ger erhal­ten Sie bei einer Bestel­lung ab 12 Fla­schen auf Wunsch ein getra­ge­nes Huf­ei­sen von mei­ner Lusi­ta­no-Stu­te „Hexe“.

Nr. 

Jahr­gang

1

2019

BRONZE Lan­des­wein­prä­mie­rung Rhein­land-Pfalz

Sola­ris Spät­le­se

Hel­les Stroh­gelb. In der Nase Zitrus­no­ten, Man­del, Quit­te und fein­wür­zi­ge Noten, zar­te Rau­chig­keit. Am Gau­men Zitrus, Quit­te, Bir­ne, etwas Apfel und leicht, wür­zi­ge Noten, sehr dicht und fül­lig, fri­sche fei­ne Säu­re, zar­ter Gerb­stoff, in dem Zitrus, zart kräu­te­ri­ge sowie mine­ra­li­sche Noten lan­ge nach­klin­gen.

tro­cken

Alko­hol 13%, Rest­zu­cker 3,6 g/l, Säu­re, 6,9 g/l

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

For­dern Sie unse­re Preis­lis­te an.

Wir freu­en uns auf Ihre Bestel­lung.

Preis­lis­te anfor­dern

Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung*

3 + 1 =

Wein­ver­kauf

Adres­se

Wein­manufaktur Alois Metz

Im Eichel­horst 24

76863 Herx­heim

Öff­nungs­zei­ten

Mon­tag bis Sams­tag nach tele­fo­ni­scher Abspra­che

Als Glücks­brin­ger erhal­ten Sie bei einer Bestel­lung ab 12 Fla­schen auf Wunsch ein getra­ge­nes Huf­ei­sen von mei­ner Lusi­ta­no-Stu­te „Hexe“..